mucoderm® - regenererative Weichgewebematrix

mucoderm®

Regenerative Weichgewebematrix
Die mucoderm® ist eine natürliche, dreidimensionale Typ I/III Kollagenmatrix, die aus der porkinen Dermis hergestellt wird. Der mehrstufige Reinigungsprozess liefert ein Endprodukt aus reinem Kollagen und Elastin, welches zudem frei von antigenen und nicht kollagenen Bestandteilen ist. Weiterhin ermöglicht die mucoderm® die Revaskularisierung und schnelle Weichgewebeintegration und stellt eine geeignete Alternative für die Entnahme patienteneigenen Gewebes dar.
  • Weichgewebeaugmentationen
  • Abdeckung von Extraktionsalveolen
  • Gingivarezessionen
  • Weichgewebeaugmentationen in Kombination mit GBR/GTR
  • Verbreiterung der befestigten Gingiva

Fixierung

Um die Matrix angemessen zu befestigen, sollte ein enger Kontakt zwischen der mucoderm® und dem periostalen Wundbett bestehen. Die Matrix kann dann mit Einzelknopf- oder Kreuznähten an dem Periost fixiert werden.

Vermeidung von spitzen Kanten

Nach der Rehydratation sollten die spitzen Kanten der Matrix abgeschnitten werden, um das Weichgewebe beim Verschließen des Lappens zu schützen.

Tunneltechnik

Für die Tunneltechnik wird eine verlängerte Rehydratation von etwa 10-20 min für die mucoderm® empfohlen. Die Fixierung der Matrix kann mittels Einzelknopf- oder Kreuznähten erfolgen.

Gingivarezessionen

Eine Exposition der mucoderm® Matrix sollte bei Rezessionsdeckungen stets vermieden werden. Es muss sicher gestellt werden, dass die mucoderm® durch den repositionierten Lappen vollständig bedeckt wird. Nur ein vollständiger Verschluss gewährleistet das Durchwachsen von Blutgefäßen und die Integration in das umliegende Weichgewebe. Eine frühe Exposition hingegen, kann zum Verlust der Weichgewebstransplantates führen.

Straumann® Emdogain®

Gingivarezessionen können mit mucoderm® und Straumann® Emdogain® gemeinsam behandelt werden. Die möglichen Vorteile von Straumann® Emdogain® bei der Wurzeldeckung mit mucoderm® werden u.a. in "Kollagenmatrix und Schmelzmatrixproteine" beschrieben. Dabei ist darauf zu achten, dass Straumann® Emdogain® auf die gesamte Wurzeloberfläche aufgetragen wird, bevor die mucoderm® Matrix darüber platziert wird.

  • Schnelle Revaskularisierung und Integration
  • Weichgewebsersatz ohne Entnahme autologen Gewebes aus dem Gaumen
  • Vollständiger Umbau in patienteneigenes Bindegewebe
  • Resorptionszeit ca. 6-9 Monate
  • Einfache Anwendung und Fixierung
  • Einfaches Zuschneiden
  • Dicke ca. 1,2-1,7mm

Art.-Nr.

Größe

Inhalt

BO-701520

15 x 20mm

1 x Matrix

BO-702030

20 x 30mm

1 x Matrix

BO-703040

30 x 40mm

1 x Matrix

Soft tissue augmentation using mucoderm® (2-year follow up) - live surgery by Dr. A. Pandolfi
Soft tissue augmentation using mucoderm® (2-year follow up) - live surgery by Dr. A. Pandolfi
Soft tissue thickening on pig jaw by PD Dr. Dr. D. Rothamel
Soft tissue thickening on pig jaw by PD Dr. Dr. D. Rothamel
Socket seal on pig jaw by PD Dr. Dr. D. Rothamel
Socket seal on pig jaw by PD Dr. Dr. D. Rothamel
Recession coverage using the MCAT technique and mucoderm® - live surgery by Dr. F. Rathe
Recession coverage using the MCAT technique and mucoderm® - live surgery by Dr. F. Rathe
Vestibuloplasty on pig jaw by PD Dr. Dr. D. Rothamel
Vestibuloplasty on pig jaw by PD Dr. Dr. D. Rothamel
Recession coverage using the MCAT technique in conjunction with mucoderm® and Straumann® Emdogain®- live surgery by Dr. F. Rathe
Recession coverage using the MCAT technique in conjunction with mucoderm® and Straumann® Emdogain®- live surgery by Dr. F. Rathe
Korrosionspräparation zeigt ein vaskuläres Netwerk durch die mucoderm® Matrix
mucoderm® - regenerative Weichgewebematrix

Nach dem Einsetzen von mucoderm® in den Defekt dringt das Patientenblut schnell in das Kollagennetzwerk ein und lockt körpereigene Zellen zur Matrix, die die Revaskularisierung einleiten. Die Geschwindigkeit der Revaskularisierung hängt dabei von dem Gesundheitszustand des Patienten ab. Für eine Vielzahl unterschiedlicher Indikationen bietet die mucoderm® eine sichere Alternative zum autologen Bindegewebetransplantat. 

Please Contact us for Literature.